SIA

Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) ist am MGB ein Seminarkurs, der über zwei Halbjahre geht. Die Note kann als besondere Lernleistung die Präsentationsprüfung ersetzen.

Die SIA will

  • naturwissenschaftlich interessierte Schüler/-innen fördern,
  • sie mit Inhalten des Ingenieurberufs vertraut machen und
  • Schlüsselqualifikationen für das spätere Hochschul- und
    Berufsleben vermitteln.

Lerninhalte der SIA

  • Einblicke in die Arbeitswelt von Ingenieuren: Besuche verschiedener Firmen.
  • Informationen zur Ausbildung zum Ingenieur: Veranstaltungen an der HsKA, DHBW Karlsurhe, KIT.
  • Persönlichkeitsentwicklung und -modelle.
  • Projektmanagement und Grundlagen der BWL.
  • Kreativität und Ideenfindung in der Forschung und Entwicklung.
  • Automatisierung, Robotik und Steuerungstechnik.
  • Dokumentations- und Präsentionstechniken.

Details zu den Veranstaltungsorten und Projekten können dem Lehrplan entnommen werden.

Informationen zur Durchführung und Notengebung können dem Flyer entnommen werden.

Allgemeine Informationen zur SIA findet man auf Südwestmetall.

SIA wählen

Die SIA als Kurs wählen, kann man auf dem Wahlbogen entweder durch ein entsprechendes Kreuz beim richtigen Kästchen oder falls kein Kästchen vorhanden ist, durch eine schriftliche Bemerkung auf den Wahlbogen.