Philosophie-Kurs

Der Philosophie-Kurs ist ein zweistündiger Kurs über zwei Halbjahre.

Lerninhalte und Methodik

Nach Kant gibt die Philosophie Antworten auf die folgenden drei Fragen und diese drei Antworten beantworten gemeinsam die Frage "Was ist der Mensch?".

Philosophie Uebersicht

Der Philosophie-Kurs stärkt die kommunikative Kompetenz und das kritische Denken. "Philosophie versteht sich in erster Linie als Entwicklung und Anwendung einer besonderen Form, unreflektierte Vormeinungen unseres Alltagsverstandes grundsätzlich zu hinterfragen" (Bildungsstandards).

Die Stunden sind in der Regel wie folgt gegliedert

  1. Diskussion eines Problems.
  2. Analyse einer philosophischen Antwort auf das Problem.
  3. Reflexion und Diskussion der neuen Gedanken.

Literatur

  • Jostein Gaarder: "Sofies Welt. Roman über die Geschichte der Philosophie."
  • Wilhelm Weischedel: "Die philosophische Hintertreppe. 34 große Philosophen im Alltag und Denken."
  • Hans Joachim Störig: "Kleine Weltgeschichte der Philosophie."

In der Schüler-Bibliothek kann man die Rubrik Philosophie durchstöbern.

Philosophie wählen

Um Philosophie als Kurs zu wählen, kann man auf dem Wahlbogen entweder ein entsprechendes Kreuz setzen, oder falls kein Kreuz vorhanden ist, eine schriftliche Bemerkung auf den Wahlbogen schreiben.

Unterschiede zwischen dem Philosophie- und Ethik-Kurs

Die Ethik ist ein Teilbereich der Philosophie. Im Philosophie-Kurs können daher ethische Fragestellungen behandelt werden, die auch im Ethik-Unterricht behandelt werden. In der obigen Graphik ist das durch das schwarze Feld angedeutet. Vor allem die Themen beim grünen und blauen Feld werden gegenüber dem Ethik-Unterricht im Philosophie-Unterricht vertiefend diskutiert.

Weitere Informationen zu angebotenen Ethik-Kursen findet man hier.


E. Keinath & A. Droß